Carl Stahl Hebetechnik

Produkte & Services für

Bringen Licht in alle nur erdenklichen Umgebungen: Stirnlampen


Licht machen, wenn sonst keins oder zu wenig da ist, dabei können Stirnlampen helfen und haben dabei den Vorteil das der Nutzer noch beide Hände frei hat. Häufig finden Sie Anwendung bei kleineren oder größeren Wartungs- und Inspektionsarbeiten im Bereich der Industrie, des Bauwesens, im Handwerk, bei Rettungseinsätzen aber auch im Bereich von Energie und Netzen. 

Stirnlampen werden je nach Anwendung mal nur selten benötigt, dann aber oft mit starker Helligkeit. Manche brauchen die Lampen häufig und manche Tätigkeiten sind ganz und gar ohne Licht nicht durchzuführen.  

Die Anwendung bestimmt, wie so oft, die Ausbalancierung des Produktes. Die Leuchtkraft und auch die Akkukapazität sind endlich. Mehr Leuchtkraft bedeutet mehr Energiebedarf, mehr Energiebedarf bedeutet das sich der Akku schneller leert. Soll eine Lampe möglichst lange und auch noch möglichst stark leuchten wird ein größerer Akku benötigt, das reduziert den Tragekomfort.

Je robuster eine Lampe ausgestattet werden muss damit sie auch mal einen Sturz aushält desto größer und schwerer wird sie meist. Auch das reduziert unter Umständen den Komfort. Was natürlich auch nicht vergessen werden darf ist der Preis. Je mehr Ausstattung eine Stirnlampe bietet desto höher ist dieser zumeist.  


Die Ausstattungsmöglichkeiten sind dabei vielfältig.  

Es gibt intelligente Stirnlampen. Diese erkennen mittels Sensor das vorhandene Licht im Umfeld und passen die Breite des Lichtkegels an, um das Umfeld insgesamt besser auszuleuchten. Gleichzeitig ermöglicht diese Ausstattung einen stärkeren Lichtkegel, der den Fokusbereich des Nutzers stärker ausleuchtet. So kann der Nutzer, ohne selbst Einstellungen vorzunehmen bzw. ständig ändern zu müssen seine Arbeit konzentriert ausführen und gleichzeitig steigt die Leuchtdauer und erhöht die Effizienz der Arbeit. 

Moderne Stirnlampen bieten auch die Möglichkeit andere Menschen im Arbeitsumfeld nicht zu blenden, wenn sie sich z.B. gerade in einer Besprechung befinden. Bei Petzl heißt diese Funktion FACE2FACE. Auch hier sorgen Sensoren dafür das sich die Leuchtstärke reduziert, wenn sich Lampen gegenseitig anstrahlen. Sobald sich die Lampen nicht mehr gegenseitig anstrahlen, kehren diese wieder zu ihrer vorherigen Leuchtkraft zurück. 

Besonders Arbeiter, die Ihre Stirnlampe intensiv nutzen, wissen, was diese kann und wie lange der Akku üblicherweise für eine Tätigkeit hält. Wenn der Akku leer ist, will aber keiner im Dunkeln stehen, deshalb bieten einige Stirnlampen heute die Möglichkeit neben Akkus auch mit handelsüblichen Batterien betrieben zu werden. Diese hybride Nutzungsmöglichkeit kann eine kostengünstige Lösung sein, wenn die Leuchtdauer nur für eine begrenzte Zeit verlängert werden muss.


Alle Stirnlampen von Petzl können mit Stirnband erworben werden, können so auch ohne Helm getragen werden. Ausserdem bietet Petzl aber auch Adapter für die Lampen- und Akkumontage sowohl für Petzl Helme als auch für Helme anderer Anbieter.

Der Preis wurde schon angesprochen, dieser wird auch von der verwendeten Technologie bestimmt, die die Aufrechterhaltung der Leuchtkraft verantwortet. Bei eher günstigeren Modellen verringert sich die Leuchtkraft mit schwächer werdenden Batterien. Wer gleichbleibende Leuchtkraft benötigt, kauft z.B. eine Stirnlampe mit CONSTANT LIGHTING. Diese Funktion sichert eine gleichbleibende Lichtqualität bis fast zum Ende der Batterie- oder Akkuleistung und schaltet dann automatisch in einen “Notbetrieb“ mit geringerer Leuchtkraft. Die bereits angesprochene intelligente Stirnlampe passt die Beleuchtung an den Bedarf an und erhöht so die Laufleistung. 

Auch für Bereiche, in denen ein Explosionsrisiko besteht, gibt es Stirnlampen. Hier ist darauf zu achten, dass diese die ATEX und/oder HAZLOC-Regeln erfüllen. Ebenso gibt es Stirnlampen die verschiedene Schutzklassen gegen das Eindringen von Flüssigkeiten und Fremdkörpern erfüllen. Hier ist auf die Angaben zum IP-Schutzgrad zu achten. Bei IP67 z.B. steht die erste Ziffer (6) für: staubdicht und die zweite Ziffer (7) für: zeitweiliges Untertauchen möglich (in 1 Meter während 30 Minuten). 


Stirnlampen kaufen? Hier geht's zum Shop

Kommentare ({{allComments.length}})

  • {{parent.name}}
    {{parent.comment}}
    • {{child.name}}
      {{child.comment}}

    Der Name ist erforderlich

    Die E-Mail-Adresse ist erforderlich

    Der Kommentar ist erforderlich

Beitrag kommentieren

Der Name ist erforderlich

Die E-Mail-Adresse ist erforderlich

Der Kommentar ist erforderlich